Bührnheims Antiquariat und Literatursalon
Bührnheims Antiquariat und Literatursalon

Aus der Hand von Kulturstaatsminsterin Professor Monika Grütters hat Dieter Bührnheim am 05. Okjtober 2016 in Heidelberg als eine von 108 inhabergeführten Buchhandlungen den Deutschen Buchhandelspreis 2016 entgegen nehmen können.

In ihrer Rede vor zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur im Heidelberger Theater betonte die Staatsministerin: „Komplizen der Leseleidenschaft – das sind die 118 Buchhändlerinnen und Buchhändler, die wir heute Abend mit dem Deutschen Buchhandlungspreis auszeichnen: Sie kennen Klassiker ebenso wie Neuerscheinungen, weisen Wege durch die weite Welt der Bücher, machen neugierig auf weniger bekannte Titel und Autoren, raten zu oder ab, wecken und stärken die Lesebegeisterung und leisten so einen wichtigen Beitrag zur literarischen und kulturellen Vielfalt.

Das Antiquariat für signierte Bücher

Bührnheims Antiquariat entwickelte sich aus meiner Vorliebe für Literatur und Kunst. Über viele Jahre habe ich Bücher gesammelt; meine besondere Sympathie galt dabei den signierten Büchern bzw. den Widmungs-Exemplaren. Ich nutzte jede Leipziger und Frankfurter Buchmesse, um dort direkt mit den Schriftstellern Kontakt aufzunehmen und sie um eine Signatur zu bitten. Hunderte von Büchern habe ich auch auf den Postweg gegeben, um ihnen zu einer Widmung oder Einzeichnung zu verhelfen.Viele schöne Freundschaften sind so im Laufe der Zeit entstanden. Über 10.000 Bände, überwiegend signierte Bücher, bietet nun unser Antiquariat, auch seltene Bücher und Raritäten sind dabei. Durch den ständigen Ankauf von einzelnen signierten Büchern, Widmungsexemplaren, signierten Vorzugsausgaben oder ganzen Sammlungen erweitert sich das Angebot laufend.

Der Literatursalon in Leipzig

Bührnheims Literatursalon in Leipzig knüpft an eine alte Kulturtradition an. Seit dem 12. Jahrhundert gab es sie, die Literatursalons. In den letzten Jahrzehnten fast vergessen, erwecken wir diese schöne Einrichtung wieder zum Leben erwecken. Frei nach unserem von Guy de Maupassant geliehenen Ausspruch „Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen soll es  einen Raum geben, in dem Künstler, Literaten, Wissenschaftler, Vertreter aus Wirtschaft und Politik, Bücherfreunde und an Kultur Interessierte zu Lesungen und Vorträgen zusammenkommen, um Neues zu erfahren und über Literatur, Musik oder aktuelle Politik zu diskutieren und zu philosophieren.
In der Regel öffnet Bührnheims Literatursalon jeden 2. Samstag im Monat seine Pforten.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch, ob online oder persönlich!

 

Mit literarischen Grüßen

 

Ihr Dieter Bührnheim